Am Freitag, 09. Juni war es soweit: Unsere Schulglocke wurde gegossen!

In ihrer Rede hob Schulleiterin Frau Meier besonders die Verbundenheit unserer Schulgemeinschaft mit der Kirchgemeinde Apolda als auch mit der Stadt Apolda als Glockenstadt hervor.
Sie fügte hinzu: "Die Glocke läutet für unsere Schule auch einen Neubeginn ein". Damit bezog Frau Meier sich auf den kommenden Umzug der Schule an den neuen Standort, der bereits in weniger als drei Wochen stattfinden wird.

Der Glockengießer zitierte standesgemäß aus Schillers Gedicht "Die Glocke" und wünschte den anwesenden Schülerinnen und Schüler, dass die Schulglocke für sie besonders häufig den Pausenbeginn einläuten möge.

18921834 749700528523854 3158468882244314947 n
   

 

 

  

 

 

 

Am Freitag, 03.02.2017 verkündigte die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland die gute Neuigkeit im Bauausschuss.
Der Schulbetrieb wird ab dem Schuljahr 2017/2018 am Standort Christian-Zimmermann-Straße 63 fortgeführt und bietet sehr gute Bedingungen für unsere Schule.


Wir bedanken uns für die konstruktiven Gespräche und gemeinsamen Anstrengungen bei dem Diakoniewerk Apolda gGmbH und freuen uns auf eine intensivere Kooperation und darauf, mit den "Nordknirpsen" unsere freundschaftliche Verbundenheit zu stärken.

 

Besonders bedanken möchte wir uns zudem bei Ihnen, liebe Eltern! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, Geduld und das Verständnis, das Sie uns in den letzten Monaten immer wieder entgegengebracht haben! Gemeinsam mit Ihnen möchten wir unsere pädagogische Arbeit am neuen Standort ebenso engagiert fortsetzen.

 

Der Auszug der Christian-Zimmermann-Grundschule im Oktober 2016 erfolgte unabhängig vom Umzug unserer Schule und ausschließlich aufgrund der Ausschreibung des gesamten Gebäudekomplexes.

 

Hier können Sie den dazugehörigen Artikel der Thüringer Allgemeinen als PDF lesen.