Koffer, Schlafsack, Rucksack…und ab ging es für 3 Tage zu unserer ersten Klassenfahrt zum Rittergut nach Lützensömmern.

Schon die Busfahrt war ein großes Abenteuer! Voller Erwartungen und gut gelaunt kamen wir am Herrenhaus an.        Die Wohnungen waren riesen groß und ganz schnell war geklärt, wer mit wem im Zimmer schläft.

Schon zur ersten Führung durch das Gelände stand für uns fest: Die Zeit auf dem Rittergut wird aufregend schön!

Toben, spielen und Lagerfeuer mit Knüppelbrot standen auf dem Programm. Außerdem stellten wir noch unsere eigenen Ketten aus Speckstein her, spielten „Montagsmaler“, „Siedler“ und viele andere lustige Spielchen.

Am Mittwoch ging es auch schon wieder nach Hause. Etwas müde und mit vielen neuen Eindrücken kamen wir -pünktlich zum Kindertag- glücklich und zufrieden am Apoldaer Busbahnhof wieder an.