Wir wünschen allen Kindern und deren Familien eine wunderbare Adventszeit. Genießen Sie gemeinsam als Familie die besinnliche Zeit!

Vielleicht möchten Sie dazu unseren Familien-Adventskalender als kleine Anregung nutzen. Viel Freude damit!

 

evgsap-fmlnklndr2016 1

Passend zu unserem diesjährigen Schuljahresmotto* verbrachten viele Kinder, Eltern und Großeltern am 12.11.2016 einen wunderbaren Samstag in unserer Schule.

Die Schülerinnen und Schüler führten zweimal das Theaterstück "Luther oder Der Weg zur Reformation" auf, das sie in den Herbstferien eingeprobt hatten. Die sehr zahlreichen Zuschauer waren begeistert und spendeten viel Applaus.

Im Ruheraum gab es einige ausgewählte Montessori-Materialien, die nach Herzenslust ausprobiert werden konnten. Frau Quittel-Geyer als Montessori-Pädagogin half bei Fragen rund um das Thema herzlich gern weiter.

Spiel und Spaß standen auch beim Quiz und dem kreativen Bastelangebot im Vordergrund. Für das leibliche Wohl sorgte der Förderverein mit leckerem Kuchen sowie herzhaften Sandwiches.

Insgesamt ein sehr schöner "Tag der offenen Tür", der uns allen lange positiv in Erinnerung bleiben wird.


* Schuljahresmotto 2016/2017: "Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen." (M. Luther)

 

 15073439 640802662746975 6618558379006826316 n 15032228 640803639413544 4608744538476326781 n 
 15078617 640803696080205 428375818133468720 n  15027754 640802869413621 7249703932773034277 n
 15027884 640802469413661 119374622063718636 n  15078553 640803769413531 8696442325127649116 n
 15095057 640802739413634 3374997287179828513 n  15037298 640803899413518 8435733787170951731 n

 

Auch die Thüringer Allgemeine berichtete über den "Tag der offenen Tür":

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Ein-zeichen-fuer-das-Weiterbestehen-349405280

 

 

Erstmals führt der Förderverein der Evangelischen Grundschule Apolda einen Sponsorenlauf (Benefixlauf) durch und ist begeistert von der Einsatzbereitschaft der Kinder sowie über den großen Erfolg des Tages.

Hintergrund des Sponsorenlaufs ist, dass die Evangelische Grundschule Apolda bereits gute Erfahrungen mit der Montessori-Pädagogik gemacht hat und sich in diesem Bereich weiterentwickeln möchte.

Im Zuge dessen sollen weitere Materialien angeschafft werden, um es den Kindern noch besser zu ermöglichen, Sachverhalte zu be“greifen“ und den Dingen anschaulich auf den Grund zu gehen.
Um die Finanzierung zu sichern, hatte sich der Förderverein entschieden, einen Sponsorenlauf zu organisieren. Ziel ist es ebenfalls, dass auch die Kinder Verantwortung für die Schulgemeinschaft übernehmen und dabei hautnah soziales Engagement, (Eigen-)Initiative und Erfolg erleben können.
Auch Spaß und Spiel sollten an diesem Tag nicht zu kurz kommen: Der Kreissportbund stellte eine Hüpfburg für die Kinder zur Verfügung und auch das DFB-Mobil führte passend zum Start der Fußball-EM mit jeder Klasse kleine Trainingseinheiten durch.

 

20160610 0850410 20160610 085708

 

Resonanz des Fördervereins auf deren Facebook-Seite:

"Wir sind begeistert, was die Kinder vollbracht haben.
Kinder und Pädagogen sind insgesamt 865 Runden gerannt!
Unsere absolute Hochachtung vor dieser grandiosen Leistung!

Wir danken all den vielen Helfer, die an den Stationen die Kinder betreut oder mit Wasser und Melonen versorgt oder beim Auf- und Abbau geholfen oder uns andersweitig beim heutigen Tag unterstützt haben.

Zudem bedanken wir uns bei all den vielen Sponsoren, die uns in unserem Vorhaben unterstützen, für die Evangelische Grundschule Apolda und ihrem Schulentwicklungsvorhaben "Montessori" die entsprechenden Materialien zu erstehen."

 

Auch die "Thüringer Allgemeine" berichtete begeistert:

2016-06-11 sponsorenlauf-ta 2

 

Das ganze Schuljahr über beschäftigen wir uns mit dem Motto: "Wunderbar bist du gemacht!" in Anlehnung an den Psalm 139;14. Passend dazu feierten wir auch unser Schulfest am 22. April 2016.

Die Kinder hatten ein kleines Bühnenprogramm auf die Beine gestellt, in dem sie gemeinsam dieses Motto zum Leben erweckten. Dabei zeigten einzelne Kinder ihre Talente am Klavier oder bei der Jonglage. Doch auch die Kooperationspartner wie der Kinderchor oder die Gitarrengruppe zeigten ihr Können. Großen Applaus gab es für das Sockentheater zum Lied "Du bist einmalig!" Herr Marco Eberl, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland, freute sich über das abwechslungsreiche Programm und begrüßte die zahlreichen Gäste. 

Nach dem fast einstündigen Programm gab es neben dem leckeren Kuchenbuffet und Kinderschminken weitere kreative Angebote passend zum Thema.

Ein WUNDERBARER Tag!

 

2016-04-22 03 2016-04-22 13
2016-04-22 11 2016-04-22 18
2016-04-22 26 2016-04-22 30
20160426 114218  

Bildrechte: Frau Rehder-Geßner