Erstmals führt der Förderverein der Evangelischen Grundschule Apolda einen Sponsorenlauf (Benefixlauf) durch und ist begeistert von der Einsatzbereitschaft der Kinder sowie über den großen Erfolg des Tages.

Hintergrund des Sponsorenlaufs ist, dass die Evangelische Grundschule Apolda bereits gute Erfahrungen mit der Montessori-Pädagogik gemacht hat und sich in diesem Bereich weiterentwickeln möchte.

Im Zuge dessen sollen weitere Materialien angeschafft werden, um es den Kindern noch besser zu ermöglichen, Sachverhalte zu be“greifen“ und den Dingen anschaulich auf den Grund zu gehen.
Um die Finanzierung zu sichern, hatte sich der Förderverein entschieden, einen Sponsorenlauf zu organisieren. Ziel ist es ebenfalls, dass auch die Kinder Verantwortung für die Schulgemeinschaft übernehmen und dabei hautnah soziales Engagement, (Eigen-)Initiative und Erfolg erleben können.
Auch Spaß und Spiel sollten an diesem Tag nicht zu kurz kommen: Der Kreissportbund stellte eine Hüpfburg für die Kinder zur Verfügung und auch das DFB-Mobil führte passend zum Start der Fußball-EM mit jeder Klasse kleine Trainingseinheiten durch.

 

20160610 0850410 20160610 085708

 

Resonanz des Fördervereins auf deren Facebook-Seite:

"Wir sind begeistert, was die Kinder vollbracht haben.
Kinder und Pädagogen sind insgesamt 865 Runden gerannt!
Unsere absolute Hochachtung vor dieser grandiosen Leistung!

Wir danken all den vielen Helfer, die an den Stationen die Kinder betreut oder mit Wasser und Melonen versorgt oder beim Auf- und Abbau geholfen oder uns andersweitig beim heutigen Tag unterstützt haben.

Zudem bedanken wir uns bei all den vielen Sponsoren, die uns in unserem Vorhaben unterstützen, für die Evangelische Grundschule Apolda und ihrem Schulentwicklungsvorhaben "Montessori" die entsprechenden Materialien zu erstehen."

 

Auch die "Thüringer Allgemeine" berichtete begeistert:

2016-06-11 sponsorenlauf-ta 2